Störung wird geladen

Mehr

Multikulturelle Ambition

Thalys: eine europäische Vision

Eine europäische Herausforderung

Thalys ist das Ergebnis einer starken, europäischen Vision und eines ambitiösen Ziels: den wirtschaftlichen Austausch in Europa durch direkte, schnelle und einfache internationale Bahnverbindungen zu revolutionieren.

Das Thalys-Projekt begann in den frühen 1990er Jahren und wurde von Anfang an gezielt auf seine vier Kernmärkte ausgerichtet: Belgien, Frankreich, die Niederlande und Deutschland. Das Unternehmen wurde 1995 als Kooperation zwischen der SNCB, SNCF, DB und NS gegründet. Ein paar Monate später, im Juni 1996, fuhr unser erster roter Zug mit den ersten Thalys-Passagieren an Bord.

Um die Vision von Thalys zu verwirklichen, haben unsere Teams das Beste aus der Bahntechnik gebündelt. Thalys-Motoren sind industrielle Schmuckstücke, die sich an 9 verschiedene Signalsysteme und 4 Arten der Elektrifizierung anpassen können. Am Steuer: die speziell für die zahlreichen nationalen Normen und Vorschriften der verschiedenen Länder geschulten Thalys-Zugführer.

Ziel erreicht: Mehr als 7 Millionen Thalys-Passagiere pro Jahr reisen inzwischen mit Hochgeschwindigkeit über Landesgrenzen!

Groupe d'agents Thalys sur le quai
Contrôle à quai

Unsere Services

Mobilität in Europa zu fördern, bedeutet, dass reisen nicht nur schneller, sondern auch einfacher und angenehmer werden muss. Deshalb stehen die Bedürfnisse der Reisenden bei Thalys zentral, was auch an unserem Slogan „Willkommen bei uns" deutlich wird. In diesem Zusammenhang haben sich alle unsere Zugbegleiter entschieden, die verschiedenen Sprachen unseres Streckennetzes zu lernen, um jeden Kunden herzlich zu empfangen.

Mit etwa 50% Urlaubs- und 50% Geschäftsreisenden, wird Thalys seinem Ruf als Zugverbindung für jedermann gerecht und ist bestrebt, jedem Bedarf bestmöglich zu entsprechen. Die roten Thalys-Züge gehörten weltweit zu den ersten mit WiFi an Bord (seit 2008). Genau wie der Komfort an Bord und der herzliche Empfang, gehört kostenloses Wi-Fi bei uns inzwischen zum Standard-Service.

Auf Wunsch können Thalys-Reisende an Bord köstliche Mahlzeiten genießen, internationale Zeitungen lesen und ein Taxi buchen.

Auf der Suche nach dem günstigsten Preis? Thalys hat es sich als Ziel gesetzt, immer die besten Preise anzubieten: Unsere Einstiegspreise sind seit mehreren Jahren stabil und insgesamt wird ein Drittel unserer Tickets für weniger als 40 € angeboten.

Herausforderungen anzugehen liegt uns im Blut

Wir überqueren jeden Tag mehrere Ländergrenzen. Dies ist eine große Herausforderung, daher ist operative und technologische Exzellenz ein absolutes Muss für Thalys. Durch die Integration dieser Werte in unsere Firmen-DNA konnten wir in vielen Bereichen eine führende Rolle einnehmen, von WiFi bis ERTMS (dem europäischen Signal- und Managementsystem für Züge). Das "CO" (frz. Centre Opérationnel), unser operatives Zentrum mit Sitz in Brüssel, überwacht ständig alle Zugbewegungen auf den 4 nationalen Schienennetzen und verfolgt die Zugfrequenzen pro Strecke genau. Der Thalys-Kundenservice beantwortet täglich Fragen von Reisenden in vier Sprachen.

In diesem Zusammenhang war die Umwandlung von Thalys in ein unabhängiges Eisenbahnunternehmen (2015) ein wichtiger Schritt. Dank des Vertrauens unserer Aktionäre SNCB und SCNF ist Thalys jetzt in Frankreich und Belgien direkt aktiv. Thalys hat auch in Deutschland seine Betriebsmodi angepasst: mit dem Betreiber SVDE ist eine bessere Kontrolle der Produktionskette gegeben und Keolis unterstützt einen Teil der Thalys-Fahrten. Überdies ist die Thalys-Qualität auch das Ergebnis einer sehr guten Zusammenarbeit mit der NS (Nederlandse Spoorwegen) in den Niederlanden.

Schienennetzen und verfolgt die Zugfrequenzen pro Strecke genau.

 

Conducteur de train

Service restauration à bord

Premium

Die gut 100 verschiedenen Menus in Premium, in Zusammenarbeit mit dem berühmten belgischen Koch Krank Fol entwickelt, vereinen Genuss und Vielfalt.

Mehr über die Thalys Premium-Services

Wifi à bord tablette smartphone connectés

Thalys-Services

Die Thalys-Züge gehörten weltweit zu den ersten mit WiFi (seit 2008). Das Beste: WiFi an Bord ist kostenlos!