Störung wird geladen

Mehr

Engagement für Nachhaltigkeit

Thalys setzt sich für Umweltschutz, seine Akteure und seine Reiseziele ein.

Soziale Verantwortung als Herzstück der DNA von Thalys

 

„Bei Thalys nehmen wir die unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (CSR), sehr ernst. Sie basiert auf einem einfachen Grundsatz: Als gesellschaftsnaher Akteur übernehmen wir Verantwortung in allen Bereichen unserer Unternehmensaktivität.“

– Bertrand Gosselin, CEO Thalys

Umwelt: Thalys setzt die Ziele des Pariser Abkommens um

Unser Umweltversprechen: Mit uns reisen Sie so nachhaltig wie möglich. Wir sind davon überzeugt, dass den Unternehmen bei der Energiewende eine Verantwortung zukommt. Deshalb hat Thalys als erster Akteur Europas eigene Ziele zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen festgelegt. Dabei orientieren wir uns an der Initiative Science Based Targets, deren Strategie den Vorgaben des Pariser Abkommens folgt.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns verpflichtet, bis zum Jahr 2020 unseren CO 2 -Ausstoß um 40 % zu senken.

Seit 2015 ist Thalys Förderer des Thinktanks The Shift Project und beteiligt sich aktiv und gemeinsam mit Akteuren aus dem privaten Sektor, der akademischen Welt, der Zivilgesellschaft und zahlreichen Institutionen an der Debatte zum Übergang zu einer CO 2 - freien Wirtschaft.

Der Aktionsplan umfasst sämtliche energierelevanten Aktivitäten, von der Zugführung bis zur Erstellung des Lastenhefts des Geschäftssitzes, vom Fahrplan bis hin zu Parkhinweisen für Fahrzeughalter (P+M).

Baumspross
Tablett Schlemmerpause

Nachhaltiges Kaufen und verantwortungsbewusster Verbrauch

Unser soziales Engagement ist eng mit unserer täglichen Arbeit verflochten. Dies zeigt die Thalys-Ethikrichtlinie, in der unsere Aktionen und der Grundgedanke für ein verantwortliches Handeln dargelegt sind. So kommt unseren Mitarbeitern eine wichtige Rolle bei der nachhaltigen Entwicklung zu, was überdies einen Gewinn für ihre Expertise und ihr Engagement bedeutet.

Europäer möchten heute nicht nur unkompliziert reisen, sondern legen auch großen Wert auf nachhaltige Transportmittel. Thalys unterstützt diesen gesellschaftlichen Wandel hin zu umweltbewussten Lebensformen auf verschiedene Weise: Mit dem IZY-Angebot fördern wir die positive Verkehrsverlagerung. Darüber hinaus messen wir die externen Effekte unserer Aktivitäten oder halten für Reisende in der Tarifkategorie Premium ein nachhaltiges Gastronomieangebot bereit.

Thalys macht sich für den interkulturellen Austausch stark

Thalys baut innerhalb seines gesamten Reisegebiets regelmäßig neue Partnerschaften auf, um den grenzübergreifenden Austausch auf kultureller Ebene und die solidarische Öffnung zu fördern.

Seit 2017 zählt Thalys zu den Partnern der gemeinnützigen französischen Organisation Secours populaire. In diesem Rahmen unterstützen wir Ferienprogramme für bedürftige Kinder (Reisen für Kinder zu holländischen Pflegefamilien) oder die Aktion „grüner Weihnachtsmann“. Damit sollen jene, die unter Armut und Ausgrenzung leiden, neue Möglichkeiten und Horizonte bekommen.

Ebenso unterstützt Thalys ein vom belgischen Kunstzentrum Wiels initiiertes sozio-kulturelles Projekt zur Förderung des sozialen Zusammenhalts im Bahnhofsviertel Brüssel-Midi.

Secours Populaire