Störung wird geladen

Mehr

100 Tage bis zum Start der Tour de France 2019: Thalys im gelben Trikot

Köln, 28. März 2019. Le Grand Départ, der Auftakt der Tour de France findet am 6. Juli 2019 zum zweiten Mal in der Geschichte des berühmten Radrennens in Brüssel statt. Um dies zu feiern streift sich der rote Hochgeschwindigkeitszug Thalys voller Vorfreude das gelbe Trikot über. Heute Morgen fuhr der gelbe Tour de France-Thalys aus Paris kommend im Brüsseler Südbahnhof ein, wo er von der Radsportlegende und fünffachem Tour de France Sieger Eddy Merckx feierlich signiert wurde.

An Bord der ersten Fahrt des Tour de France-Thalys reiste eine Delegation des legendären Radrennens. In Brüssel angekommen, wurden die Offiziellen neben Eddy Merckx auch durch den Brüsseler Bürgermeister, den Geschäftsführer von Thalys, Bertrand Gosselin, Sophie Dutordoir der Geschäftsführerin der Belgischen Bahn (SNCB) sowie Christian Prudhomme, dem Direktor der Tour de France feierlich begrüßt.  
 
Der Thalys im gelben Trikot wird ab heute bis zum 28. Juli, dem großen Finale der Tour auf der ChampsElysées in Paris, als Botschafter für das Weltsportereignis im gesamten Thalys-Netzwerk unterwegs sein.  
 
"Die Tour de France ist für unsere deutschen, belgischen, niederländischen, und französischen ThalysPassagiere ein sportlicher Höhepunkt. Die Länder die wir mit unseren roten Hochgeschwindigkeitszügen verbinden, verbindet auch die Begeisterung für den Radsport. Mit einem Start in Brüssel und zwei Etappen in Belgien, war es für uns selbstverständlich, den Grand Départ als Partner zu unterstützen." erklärt Bertrand Gosselin, CEO von Thalys. 
 
"Mit Thalys reist man in 1 Stunde 22 Minuten von Brüssel nach Paris – schneller geht es nicht. Die  Radrennfahrer werden im Juli 85 bis 90 Stunden benötigen, um vom Grand Départ 2019 in Brüssel auf die Zielgerade der Champs-Elysées zu gelangen."  scherzt Christian Prudhomme, Direktor der Tour de France. 

Der Bürgermeister der Stadt Brüssel fügt hinzu: "Die Stadt Brüssel und die Region Brüssel-Hauptstadt sind stolz darauf, den Grand Départ 2019 auszurichten. Heute beginnen wir den Countdown: noch 100 Tage, bis die Tour de France zu uns kommt. Das feiern wir den ganzen Tag über mit verschiedenen Veranstaltungen zu Ehren der Tour und unseres Radsporthelden Eddy Merckx."   

Pressemiteilung Thalys im gelben Trikot

Über Thalys

Thalys Map Seit mehr als zwanzig Jahren verbindet der internationale Hochgeschwindigkeitszug Thalys erfolgreich Deutschland, Belgien, Frankreich und die Niederlande. 2018 beförderte Thalys erstmals mehr als 7,5 Millionen Passagiere.

Thalys-Reisende erreichen von Köln Brüssel in 1h47 sowie Paris in 3h14. Der rote Hochgeschwindigkeitszug verkehrt mit fünf täglichen Hin- und Rückverbindungen auf der deutschen Strecke über Aachen, Köln und Düsseldorf bis Essen. Drei der Züge fahren darüber hinaus von und nach Dortmund.

Seit seiner Gründung hat Thalys mehr als 135 Millionen Reisende befördert und ist mit seinem WLAN-Angebot Vorreiter in Sachen Technologie auf der Schiene. Unter dem Motto „Willkommen bei uns“ bietet Thalys Freizeit- und Geschäftsreisenden ein flexibles, effizientes und ökologisches Mobilitätsangebot: ergonomischer Komfort, herzliche und mehrsprachige Betreuung an Bord sowie qualitätsvolle Bordgastronomie.

Seit Dezember 2017 hat Thalys eine neue Tarifstruktur eingeführt und sein Serviceangebot aktualisiert. Mit den drei neuen Kategorien Standard, Comfort und Premium wählen Thalys Kunden schnell und einfach den für sie passenden Tarif und reisen in der «Standard»-Kategorie schon ab 19 € nach Brüssel und ab 35 € nach Paris. «Comfort»-Kunden reisen in den Abteilen der ersten Klasse und «Premium»-Reisende genießen die herausragende Qualität des erweiterten Thalys Servicepakets, Catering am Platz inklusive.

Thalys ist seit 2015 eine vollwertige Eisenbahngesellschaft mit SNCF und SNCB als Anteilseignern.