Störung wird geladen

Mehr

Die Weihnachtsmärkte von Köln

Ein alter Brauch bleibt ewig jung

Buchen Sie Ihre nächste Reise

Es sind Vorschläge verfügbar. Scrollen Sie durch die Liste mit den Navigationspfeilen nach unten und oben.

Wählen Sie einen Bahnhof

Es sind Vorschläge verfügbar. Scrollen Sie durch die Liste mit den Navigationspfeilen nach unten und oben.

Wählen Sie einen Bahnhof
Fahrgäste
Verfügen Sie über ein Abonnement?

Die einen schwören nur auf Tradition und den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom. Die anderen wollen Schlittschuhfahren und pilgern zum Weihnachtsmarkt in der Altstadt. Weihnachtsmärkte gibt es in Köln wenigstens acht oder neun an der Zahl. Und jeder hat seine Besonderheiten und Liebhaber. 

Vom Bahnhof auf den Weihnachtsmarkt

Wenn Sie im Thalys anreisen, bringt er Sie sozusagen bis vor die Tür. Der beliebteste Weihnachtsmarkt von allen liegt am Fuße des Kölner Doms, direkt neben dem Hauptbahnhof. Mit rund vier Millionen Besuchern ist er auch der meistbesuchte.

Auf dem Neumarkt in der City heißt er Markt der Engel. Über hunderte funkelnder Leuchtsterne und Weihnachtsengel im weißen Gewand verzaubern den Platz und seine Besucher.

Tipp: Besuchen Sie unbedingt den Käthe Kollwitz-Stand, der an die Werkstatt des Weihnachtsmanns erinnert!

Auch am Rheinufer, in der Nähe des Hafens, in der Altstadt am Alter Markt und am Heumarkt, wo die Heinzelmännchen die Besucher erwarten, oder in der Nähe des Schokoladenmuseums werden Weihnachtsmärkte abgehalten. Diese Märkte sind auch bei Touristen sehr beliebt.

Neue Initiativen

Etwas vom Zentrum entfernt und nicht so touristisch (aber dennoch sehr gut besucht) setzen die weniger traditionellen Weihnachtsmärkte auf exklusiven Charakter, innovative Aussteller und/oder lokale Größen. Am Rudolfplatz herrscht ein festliches und junges Ambiente, im Stadtgarten stimmt sich die Hipster-Szene auf Weihnachten ein und am Rheinauhafen bestimmen Schiffe und moderne Architektur das Bild - auch an Weihnachten. Wer Geschenke sucht, wird beim Holy Shit Shopping bestimmt fündig und legt das eine oder andere Designer-Fundstück später unter den Baum.  

Termine: vom 26. November bis 23. Dezember (je nach Weihnachtsmarkt), montags bis sonntags.

Les marchés de Noël de Cologne