Störung wird geladen

Mehr

Das Diamantenmuseum

Buchen Sie Ihr Thalys-Ticket.

Es sind Vorschläge verfügbar. Scrollen Sie durch die Liste mit den Navigationspfeilen nach unten und oben.

Wählen Sie einen Bahnhof

Es sind Vorschläge verfügbar. Scrollen Sie durch die Liste mit den Navigationspfeilen nach unten und oben.

Wählen Sie einen Bahnhof
Fahrgäste
Verfügen Sie über ein Abonnement?

Kann man sich mit Antwerpen befassen, ohne an Diamanten zu denken? Schwer vorstellbar, denn Stadt und Edelstein verbindet seit Jahrhunderten eine glanzvolle Geschichte.

Ein bisschen Geschichte

Eine 500-jährige Geschichte verbindet Antwerpen mit dem Diamantenhandel. Diese Tradition verhilft der Stadt seit dem 15. Jahrhundert zu Erfolg und dadurch ist sie für ihre Führungsrolle im Diamantenhandel und der Verarbeitung geradezu prädestiniert. Damit die Besucher die Zusammenhänge um den legendären Stein besser verstehen, schildert das Museum seine Geschichte. Vom Rohschliff bis zur Verwandlung in brillante Schmuckstücke zeigt es dem Besucher alle Arbeitsschritte auf der Grundlage von Bildern, Tondokumenten und Lichteffekten.

Prunk und Protz

Im zweiten Teil des Rundgangs werden prachtvolle Schmuckstücke aus dem 16. Jahrhundert bis in die Moderne gezeigt. Hier gibt es außergewöhnliche Farben, Formen und Größen zu bewundern. Das Museum bietet auch eine recht amüsante Ausstellung zu „Bling-Bling“ mit Modellen, die zu horrenden Preisen von amerikanischen Rappern erstanden wurden.  Das Museum ist relativ dunkel gehalten und nur die Ausstellungsstücke sind mit einer effektvollen Beleuchtung zur Geltung gebracht. 

Diamond Museum