Javascript ist in Ihrem Browser derzeit nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie diese Funktionalität, um auf thalys.com navigieren zu können.

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Paris, Brüssel oder Antwerpen ist daher ein Ticket von Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Schiphol ist daher ein Ticket bis Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

 
 
 
Reiseziele 

Eine gute Idee zum Ausprobieren?

Praktische infos

Le Mon Bar
1 rue d'Argentine
Paris
+ 33 (0) 145027676
www.monhotel.fr/fr


Wird dieser Reisetipp zu Ihrem Favoriten? Klicken Sie auf das Herz, um ihn in Ihren Reiseführer zu legen.
Meinem Reiseführer hinzufügen Bereits von 11 hinzugefügt

Diese kleine Hotelbar, die im 16. Arrondissement, einen Steinwurf von den Champs-Elysées entfernt, großen Zulauf erfährt, verwandelt sich jeden Abend in einen Mini-VIP-Club mit starker Jetset-Tendenz.

Die Idee


„Mon hôtel“, ein anspruchsvolles Hotel der schicken Pariser Viertel, hatte sich auf seinen Lorbeeren ausgeruht. Die Idee, die ehemalige Hausbar, das Daniel’s, in ein trendorientiertes Restaurant mit Loungebar zu verwandeln, nahm Gestalt an. Der Erfolg kam unvermittelt. Hippe Pariser und Hotelgäste treffen sich in einem Ambiente, das in stimmungsvoller Atmosphäre zu Vertrautheit einlädt: gedämpftes Licht, Windlichter, Loungemusik und Schwarzweißfilme der fünfziger Jahre, die auf Großleinwand projiziert werden.

Ich fühle mich wohl im „Mon Restaurant“


Mit seiner Einrichtung in einem bürgerlichen Designerstil ist die Adresse typisch für die neue Innendekoration in Paris. Auch die recht kompakte Karte spiegelt den Zuschnitt solcher modernisierten Design-Cafés wider: Club-Sandwich nach Art des Hauses, fabelhafte Cesar’s Salads und köstliche Cheeseburger.

Party im „Mon Bar“


Das ist bei weitem mein Lieblingsmoment, wenn sich gegen Ende des Abends Loungebar-Ambiente und Cocktails* breit machen. Ausgezeichnete Cocktails, die man allerdings in Maßen zu sich nehmen sollte. Die Barleute sind professionell. Bei Jazz-Sessions wird improvisiert, sie wechseln regelmäßig mit DJ-Sets ab. Alles vorhanden für einen angenehmen Abend.



* Alkohol bewusst geniessen.

Steve, 49 Jahre UNTERNEHMER UND BOHEMIEN

Ich kenne die Arbeiterviertel von Paris ebenso wie die Prachtboulevards und werde nie müde, die Stadt immer neu zu entdecken. In meiner Jugend lieferten die Sex Pistols den Soundtrack, heute arbeite ich als Unternehmer im IT-Bereich. Mein besonderes Merkmal: Ich liebe es, gastronomische Geheimtipps für ein romantisches Dinner zu zweit aufzustöbern!

Sie können auch gerne ...


Schicken Sie diesen Artikel an einen Freund
Ihr Name und Vorname
Ihre E-Mail
Ihre Freunde 'E-Mails
Nachricht
Tipps für Reisen
 
0 Meine Favoriten
Finden Sie Ihre Lieblings-Artikel in Ihrem Reiseführer der Favoriten. Wenn Ihr Reiseführer fertig ist, drucken Sie ihn aus oder tragen Sie ihn ein.
Finden Sie Ihre Tipps auf der Karte
Tipps für Paris
Vorteile und Ermäßigungen
Praktische infos

Ihr zukünftiger Aufenthalt