Javascript ist in Ihrem Browser derzeit nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie diese Funktionalität, um auf thalys.com navigieren zu können.

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Paris, Brüssel oder Antwerpen ist daher ein Ticket von Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Schiphol ist daher ein Ticket bis Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Reiseziele

Eine gute Idee zum Ausprobieren?

Praktische infos

La Closerie des Lilas
171 boulevard du Montparnasse
Paris
+ 33 (0) 140513450
http://closeriedeslilas.fr


Wird dieser Reisetipp zu Ihrem Favoriten? Klicken Sie auf das Herz, um ihn in Ihren Reiseführer zu legen.
Meinem Reiseführer hinzufügen Bereits von 17 hinzugefügt

Die Closerie als Pariser Institution und Zentrum literarischer Begegnungen hat kein Moos angesetzt. Im Gegenteil, im Laufe der Zeit ist es ihr gelungen, sich zwischen Schick und Lebendigkeit des Rive gauche, des linken Seine-Ufers, so zu etablieren, dass kein Weg an ihr vorbei führt. Anlässlich des literarischen Herbstes entdeckt man diese legendäre Brasserie (neu).


Auf den Spuren der Schriftsteller


Zu Beginn des 20. Jahrhunderts, nachdem Paul Verlaine, Emile Zola, Paul Cézanne, Théophile Gautier, Charles Baudelaire, Pablo Picasso, Lenin, Guillaume Apollinaire oder Alfred Jarry hier verkehrten, wird die Closerie zum Treffpunkt der Exil-Amerikaner: Hemingway, Fitzgerald, Miller sind Stammgäste.
Diesen illustren Persönlichkeiten folgen heutzutage die literarischen und philosophischen Intellektuellen von Paris auf dem Fuße, ergänzt durch eine Biosphäre junger und trendorientierter Leute.

Gut essen in angenehmer Atmosphäre


Ob Terrasse, Brasserie oder Restaurant, die drei zusammengehörenden Bereiche haben jeweils ihre eigene Karte. Die Atmosphäre ist überall höflich und ansprechend, ganz in der Tradition der großen Pariser Brasserien. Die Küche ist ein Gedicht und ich kann nur empfehlen, das Rückenfilet vom Wolfsbarsch mit Spinat zu probieren oder dem berühmten „Millefeuille à la vanille“ restlos zu verfallen. Was den Wein anbelangt, kann man den Ratschlägen des Sommeliers Vertrauen schenken.



Restaurant: 40 bis 60 €. Brasserie und Terrasse: ca. 30 €.

Steve, 49 Jahre UNTERNEHMER UND BOHEMIEN

Ich kenne die Arbeiterviertel von Paris ebenso wie die Prachtboulevards und werde nie müde, die Stadt immer neu zu entdecken. In meiner Jugend lieferten die Sex Pistols den Soundtrack, heute arbeite ich als Unternehmer im IT-Bereich. Mein besonderes Merkmal: Ich liebe es, gastronomische Geheimtipps für ein romantisches Dinner zu zweit aufzustöbern!

Sie können auch gerne ...


Schicken Sie diesen Artikel an einen Freund
Ihr Name und Vorname
Ihre E-Mail
Ihre Freunde 'E-Mails
Nachricht
Tipps für Reisen
 
0 Meine Favoriten
Finden Sie Ihre Lieblings-Artikel in Ihrem Reiseführer der Favoriten. Wenn Ihr Reiseführer fertig ist, drucken Sie ihn aus oder tragen Sie ihn ein.
Finden Sie Ihre Tipps auf der Karte
Tipps für Paris
Vorteile und Ermäßigungen
Praktische infos

Ihr zukünftiger Aufenthalt