Javascript ist in Ihrem Browser derzeit nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie diese Funktionalität, um auf thalys.com navigieren zu können.

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Paris, Brüssel oder Antwerpen ist daher ein Ticket von Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Schiphol ist daher ein Ticket bis Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

 
 
 
Reiseziele 

Eine gute Idee zum Ausprobieren?

Praktische infos

Le Bonbon au Palais
19 rue Monge
Paris
+ 33 (0) 178561572
www.bonbonsaupalais.fr


Wird dieser Reisetipp zu Ihrem Favoriten? Klicken Sie auf das Herz, um ihn in Ihren Reiseführer zu legen.
Meinem Reiseführer hinzufügen Bereits von 11 hinzugefügt

Das ist ein hübscher kleiner Laden, der Liebhaber traditioneller Bonbons und Süßigkeiten aus der Kindheit entzücken wird. Denn in jedem Alter kann man sich das Leben mit Bonbons versüßen!

Zurück in die Kindheit


Diesen unglaublichen Laden habe ich in der rue Monge entdeckt, als ich durch das Quartier Latin schlenderte. Sowie ich die Auslage dieses Tempels der Leckereien entdeckte, wusste ich, dass ich diesen Laden lieben würde. Die großen, mit Marshmallows und all den anderen, sorgfältig ausgewählten Süßigkeiten gefüllten Gläser… sie reichen aus, um wieder Kind zu sein!

Ein Klassenraum wie früher


Was ich an diesem Laden ganz besonders mag? Die Einrichtung als Klassenraum aus den fünfziger Jahren. Eine alte Landkarte an der Wand, eine Tafel, eine Wanduhr, alte Pulte: es dauerte nur Sekunden, um voller Nostalgie in meine Schulzeit einzutauchen.

Bonbons wie zu Großmutters Zeiten


Aber das Beste ist zweifelsohne in den Glaspokalen versteckt… handgefertigtes Naschwerk aus allen Ecken Frankreichs, die einen leckerer als die anderen – Fraisette aus Vichy mit Erdbeeraroma, Engelwurz aus Niort, Quenelles aus Lyon mit weißer Schokolade, Mandeln und Nüssen, Bouchons aus Bordeaux mit Marzipangeschmack: Süßigkeiten, so viel das Herz begehrt, die man nach Gewicht kauft und ohne aufzurechnen aufessen kann!

Aber wer sagt denn, dass Naschhaftigkeit ein Charakterfehler sei? Ich ganz bestimmt nicht!

Quitterie, 32 Jahre MODEJOURNALISTIN

Als Journalistin bin ich ständig auf der Jagd nach neuen Modetrends. Wie eine echte Pariserin verbringe ich meine Zeit am liebsten mit Shopping, entdecke tolle Restaurants oder besuche mit meinen Freundinnen coole Bars. Mein besonderes Merkmal: Ich weiß immer, was angesagt ist!

Sie können auch gerne ...


Schicken Sie diesen Artikel an einen Freund
Ihr Name und Vorname
Ihre E-Mail
Ihre Freunde 'E-Mails
Nachricht
Tipps für Reisen
 
0 Meine Favoriten
Finden Sie Ihre Lieblings-Artikel in Ihrem Reiseführer der Favoriten. Wenn Ihr Reiseführer fertig ist, drucken Sie ihn aus oder tragen Sie ihn ein.
Finden Sie Ihre Tipps auf der Karte
Tipps für Paris
Vorteile und Ermäßigungen
Praktische infos

Ihr zukünftiger Aufenthalt