Javascript ist in Ihrem Browser derzeit nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie diese Funktionalität, um auf thalys.com navigieren zu können.

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Paris, Brüssel oder Antwerpen ist daher ein Ticket von Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Schiphol ist daher ein Ticket bis Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

 
 
 
Meine Fahrt
 
Meine Daten
 
Reisende
 

Ziele Alle Tipps für Paris von Marie-Thérèse

Marie-Thérèse, 61 Jahre Quicklebendige Best-Agerin

Eigentlich bin ich eher überorganisiert, ich lese sehr viel, trinke Tee und Champagner, beim Violoncello hebe ich ab und ich liebe es, Gäste einzuladen! Als Wahlpariserin habe ich immer neue Pläne zu Unternehmungen oder zu redaktionellen Artikeln. Ich habe das Glück, mitten in Saint-Germain des Prés zu wohnen, diesem Mythos von Paris, wo sich Mode, Kunst und Literatur treffen. Kultur, Beauty, Gesundheit – meine Geheimtipps sind Schätze, die man für sich behält… oder auch mit anderen teilt!

Welcomer in Paris
Von Marie-Thérèse

DIE KONDITOREI DES TRÄUME

Schmuckstücke zum Aufessen

01.11.2011
von Marie-Thérèse

Weil bekanntlich keine Mode ewig währt, hat Philippe Conticini beschlossen, zu den Klassikern zurückzukehren, allerdings mit einer ganz persönlichen Note: Ästhetik und unverfälschter Geschmack.

Sich gepflegt den Bauch voll schlagen


Die Präsentation ist überraschend, eine runde Auslage mit schwebenden Glasglocken, die den exquisiten Eindruck jeder der einzelnen Kreationen verstärken. Man spaziert im Kreis, schaut alles an, lässt sich bezirzen – die Entscheidung fällt schwer, alles sieht so appetitlich aus… Nur ein einziges Exemplar von jedem Konditorwerk ist ausgestellt, die für den Verkauf bestimmten Stücke liegen im Labor, Backstage, für Sie bereit. Ein Sonderpunkt für die Verpackung, mit der der Kuchen unversehrt transportiert werden kann.

Praktische infos

LA PATISSERIE DES REVES
93 rue du Bac
Paris
+ 33 (0) 142840082
www.lapatisseriedesreves.com

Lageplan

Eine sinnliche und delikate Interpretation der süßen Leckerei


Das beste Paris-Brest (Cremegebäck mit Mandelsplittern), das ich je gegessen habe, zeichnet sich durch schöne Windbeutelrundungen und zart schmelzender Füllung von reinem Nougat aus. Die gefüllten Windbeutel Saint-Honoré sind so luftig leicht, dass man dahinschmelzen möchte, von der Tarte Tatin habe ich nur einen Bissen probiert, während ich von der Zitronentarte, die deliziös mit zartem Baiser bedeckt ist, noch nachts träume. In jedem Monat gibt es eine neue Überraschung, im November macht sich die dunkle Feige auf der Tarte breit, im Dezember die Marone. Für einen kleinen Happen zwischendurch sind die feinen Viennoiserien ebenfalls sehr zu empfehlen.

Dienstags bis samstags von 9.00 bis 20.00 Uhr, sonntags von 9.00 bis 16.00 Uhr.
Zweite Adresse: 111, rue de Longchamp Paris 16. Arrondissement, mit Teehaus.