Javascript ist in Ihrem Browser derzeit nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie diese Funktionalität, um auf thalys.com navigieren zu können.

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Paris, Brüssel oder Antwerpen ist daher ein Ticket von Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Schiphol ist daher ein Ticket bis Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

 
 
 
Reiseziele 

Eine gute Idee zum Ausprobieren?

Praktische infos

Beatrixpark
Zone de Zuider Amstel
Amsterdam

www.vriendenbeatrixpark.nl


Wird dieser Reisetipp zu Ihrem Favoriten? Klicken Sie auf das Herz, um ihn in Ihren Reiseführer zu legen.
Meinem Reiseführer hinzufügen Bereits von 12 hinzugefügt

Einer der schönsten Parks von Amsterdam, der Beatrixpark, ist mein Frischluftziel, wenn ich dringend Entspannung benötige. Nichts geht über einen langen Spaziergang in den Parkalleen mit ihrem nostalgischen Charme. Er wurde in den 30er Jahren angelegt, und er ist so verschwiegen und wenig besucht, wie es mir gerade recht ist. Mein Interesse gilt auch der Geschichte und seiner Gestaltung, die zahlreichen Wandlungen unterlag.

Ein spannendes Kulturerbe

Der Beatrixpark entstand 1936, wurde zuerst als Parkanlage nach romantischer Vorlage konzipiert, bevor er gegen Ende der 30er Jahre zu einem moderneren und funktionaleren Bereich umgewandelt wurde. Während der deutschen Besatzungszeit wurde der Park in "Diepenbrockpark" umgetauft, nach dem Namen des Komponisten Alphons Diepenbrock, einem großen Bewunderer der lyrischen Opulenz eines Richard Wagner. Heute ist es der perfekte Ort für ein Picknick im Frühjahr oder auch nur für einen langen Wochenendspaziergang.

Sauber und elegant

Besonders mag ich im Beatrixpark den See mit seinen Alleen, die man so schön entlang spazieren und seinen Stress hinter sich lassen kann. Mit seinen englischen Parkeinflüssen lädt er zum Träumen ein, vor allem, wenn man sich den Wasserspielen und den Wasserläufen nähert. In seinem verschlungenen Wegenetz kommen mir die besten Ideen, denn seine Ruhe befreit den Geist.
Romain, 35 Jahre ARTDIRECTOR

Amsterdam liebe ich wegen seiner offenen Atmosphäre. Man kommt leicht mit den Menschen ins Gespräch – das ist sehr bereichernd und interessant. Das Stadtzentrum bietet neben Kulturinitiativen und Geheimtipps auch viel Grün. So können Sie im Handumdrehen dem Großstadttrubel entfliehen. All das möchte ich mit Ihnen teilen!

Sie können auch gerne ...


Schicken Sie diesen Artikel an einen Freund
Ihr Name und Vorname
Ihre E-Mail
Ihre Freunde 'E-Mails
Nachricht
Tipps für Reisen
 
0 Meine Favoriten
Finden Sie Ihre Lieblings-Artikel in Ihrem Reiseführer der Favoriten. Wenn Ihr Reiseführer fertig ist, drucken Sie ihn aus oder tragen Sie ihn ein.
Finden Sie Ihre Tipps auf der Karte
Tipps für Amsterdam
Vorteile und Ermäßigungen
Praktische infos

Ihr zukünftiger Aufenthalt