Javascript ist in Ihrem Browser derzeit nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie diese Funktionalität, um auf thalys.com navigieren zu können.

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Paris, Brüssel oder Antwerpen ist daher ein Ticket von Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Schiphol ist daher ein Ticket bis Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

 
 
 
Reiseziele 

Eine gute Idee zum Ausprobieren?

Praktische infos

Van Ravenstein
Keizersgracht 359
Amsterdam
+ 31 (0) 206390067
www.van-ravenstein.nl


Wird dieser Reisetipp zu Ihrem Favoriten? Klicken Sie auf das Herz, um ihn in Ihren Reiseführer zu legen.
Meinem Reiseführer hinzufügen Bereits von 11 hinzugefügt

Als echte Hochburg der Avantgarde in Amsterdam ist Van Ravenstein für die Einführung zahlreicher Marken auf dem holländischen Markt bekannt, darunter Bernhard Wilhelm, Martin Margiela oder Viktor & Rolf. Gerda van Ravenstein empfängt ihre Stammkundschaft in einem ruhigen und hellen Rahmen und setzt zusammen mit ihrer Tochter weiterhin auf neue Talente: sie setzt Familientradition fort.

Ein Händchen für das richtige Viertel

Als Gerda ihre Boutique mit 40 Jahren eröffnet, hat das Viertel der Neun Straßen keine Ähnlichkeit mit seiner heutigen Ausprägung. Anfang der 90er Jahre gab es hier einige Antiquitätenhändler und Retroboutiquen, aber Gerda spürte mit ihrem guten Instinkt, dass sich das ändern würde. Ihr erster Prêt-à-porter-Designer der Luxusklasse ist Dries van Noten, dessen Kreationen sie seit 1993 vertreibt.

Auf der Jagd nach neuen Talenten

Gerda hat Pionierqualitäten und treibt die besten Modedesigner vor allen anderen auf. Peter Pilotto oder Mary Katrantzou fallen ihr zum Beispiel gleich auf wegen ihrer unvergleichlichen Drucke. Die Bedienung in der Boutique ist immer unaufdringlich und ich lasse mich gerne vom Team beraten. Man kann sicher sein, hier ein seltenes Modell zu finden, das sich von allen anderen abhebt. Praktische Infos Montags von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr, dienstags, mittwochs und freitags von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr, donnerstags von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr und samstags von 10:30 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet.
Romain, 35 Jahre ARTDIRECTOR

Amsterdam liebe ich wegen seiner offenen Atmosphäre. Man kommt leicht mit den Menschen ins Gespräch – das ist sehr bereichernd und interessant. Das Stadtzentrum bietet neben Kulturinitiativen und Geheimtipps auch viel Grün. So können Sie im Handumdrehen dem Großstadttrubel entfliehen. All das möchte ich mit Ihnen teilen!

Sie können auch gerne ...


Schicken Sie diesen Artikel an einen Freund
Ihr Name und Vorname
Ihre E-Mail
Ihre Freunde 'E-Mails
Nachricht
Tipps für Reisen
 
0 Meine Favoriten
Finden Sie Ihre Lieblings-Artikel in Ihrem Reiseführer der Favoriten. Wenn Ihr Reiseführer fertig ist, drucken Sie ihn aus oder tragen Sie ihn ein.
Finden Sie Ihre Tipps auf der Karte
Tipps für Amsterdam
Vorteile und Ermäßigungen
Praktische infos

Ihr zukünftiger Aufenthalt