Javascript ist in Ihrem Browser derzeit nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie diese Funktionalität, um auf thalys.com navigieren zu können.

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Paris, Brüssel oder Antwerpen ist daher ein Ticket von Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Schiphol ist daher ein Ticket bis Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

 
 
 
Reiseziele 

Eine gute Idee zum Ausprobieren?

Praktische infos

Electric Ladyland
Tweede Leliedwarsstraat 5
Amsterdam
+ 31 (0) 204203776
www.electric-lady-land.com


Wird dieser Reisetipp zu Ihrem Favoriten? Klicken Sie auf das Herz, um ihn in Ihren Reiseführer zu legen.
Meinem Reiseführer hinzufügen Bereits von 15 hinzugefügt

Electric Ladyland ist ein besonderes Museum in Amsterdam, es ist gemeinhin und selbst bei den Amsterdamern nicht sehr bekannt. Seine Besonderheit? Neon, wohin das Auge blickt, in allen Formen und für alle Zwecke. Austin Powers-Effekt garantiert, vor allem, wenn man den ganzen Nachmittag hier verbringt!

Eine interaktive Erfahrung

Das Spannende an Electric Ladyland ist, dass es unsere Wahrnehmung der Realität auf einfache und spielerische Weise umkrempelt. Man erkundet verschiedene Räume, in denen das Phänomen der Fluoreszenz mit praktischen Anschauungsbeispielen erklärt wird. Diese Simulation erstreckt sich über verschiedene Landschaften und Museumsabteilungen von einem Gletscher über die Gipfel des Himalajas bis hin zu einem Höhlensystem. Das Umfeld ist spannend und fremdartig und bietet dem Besucher eine echte Auszeit von einigen Stunden.

Grundtendenz

Neon ist überall, in der Mode, in der Kunst wie auch im Objektdesign. Es ist eine Grundtendenz, die nicht aufhört, uns seit fast 50 Jahren zu verblüffen. Elektric Ladyland wurde 1999 eröffnet und ist das erste offizielle Fluoreszenz-Museum der Welt. Hier lohnt es sich wirklich, in die Thematik einzutauchen, statt nur das Museum zu besuchen. Angeboten werden auch Mineralien, Zeichnungen oder Gemälde zum Kauf.
Romain, 35 Jahre ARTDIRECTOR

Amsterdam liebe ich wegen seiner offenen Atmosphäre. Man kommt leicht mit den Menschen ins Gespräch – das ist sehr bereichernd und interessant. Das Stadtzentrum bietet neben Kulturinitiativen und Geheimtipps auch viel Grün. So können Sie im Handumdrehen dem Großstadttrubel entfliehen. All das möchte ich mit Ihnen teilen!

Sie können auch gerne ...


Schicken Sie diesen Artikel an einen Freund
Ihr Name und Vorname
Ihre E-Mail
Ihre Freunde 'E-Mails
Nachricht
Tipps für Reisen
 
0 Meine Favoriten
Finden Sie Ihre Lieblings-Artikel in Ihrem Reiseführer der Favoriten. Wenn Ihr Reiseführer fertig ist, drucken Sie ihn aus oder tragen Sie ihn ein.
Finden Sie Ihre Tipps auf der Karte
Tipps für Amsterdam
Vorteile und Ermäßigungen
Praktische infos

Ihr zukünftiger Aufenthalt