Javascript ist in Ihrem Browser derzeit nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie diese Funktionalität, um auf thalys.com navigieren zu können.

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Paris, Brüssel oder Antwerpen ist daher ein Ticket von Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Schiphol ist daher ein Ticket bis Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Reiseziele

Eine gute Idee zum Ausprobieren?

Praktische infos

Red Light District

Amsterdam

www.amsterdam.info


Wird dieser Reisetipp zu Ihrem Favoriten? Klicken Sie auf das Herz, um ihn in Ihren Reiseführer zu legen.
Meinem Reiseführer hinzufügen Bereits von 33 hinzugefügt

Wenn man von Amsterdam spricht, denkt man gleich an das Rotlichtviertel. Seit Jahrzehnten zieht es Neugierige an, aber es ist auch ein Viertel im Wandel mit einem kosmopolitischen Bevölkerungsmix und neuen Impulsen für Kreativität.

Von Sexshops zu Nähateliers

Auch wenn der zweifelhafte Ruf mehr als gerechtfertigt ist - das Rotlichtviertel bildet daneben einen Anziehungspunkt für Kreative aller Art. Eine kürzliche Initiative bot jungen Designern die Möglichkeit, sich hier zu attraktiven Mieten niederzulassen und gab der ganzen Stadt damit einen neuen Impuls. Auch eine Fashion's Night Out wurde veranstaltet, mit der die Unternehmen mobilisiert werden sollten. Man sieht, dass das Rotlichtviertel in ständiger Bewegung ist.

Durchmischung der Bevölkerungsschichten

Junge, Alte, Ausländer und Ansässige mischen sich fröhlich im Rotlichtviertel. Dieser Mix macht seine Stärke aus. Die Rossebuurt, wie die Einheimischen es nennen, ist anders als alle anderen Viertel der Stadt. Pärchen Hand in Hand, Amateurfotografen und Busse voller Touristen gehören zum alltäglichen Bild. Dieses gewisse Chaos – und eine Offenheit gegenüber allen möglichen Fantastereien – verleihen ihm seinen einzigartigen Charakter.

Romain, 35 Jahre ARTDIRECTOR

Amsterdam liebe ich wegen seiner offenen Atmosphäre. Man kommt leicht mit den Menschen ins Gespräch – das ist sehr bereichernd und interessant. Das Stadtzentrum bietet neben Kulturinitiativen und Geheimtipps auch viel Grün. So können Sie im Handumdrehen dem Großstadttrubel entfliehen. All das möchte ich mit Ihnen teilen!

Sie können auch gerne ...


Schicken Sie diesen Artikel an einen Freund
Ihr Name und Vorname
Ihre E-Mail
Ihre Freunde 'E-Mails
Nachricht
Tipps für Reisen
 
0 Meine Favoriten
Finden Sie Ihre Lieblings-Artikel in Ihrem Reiseführer der Favoriten. Wenn Ihr Reiseführer fertig ist, drucken Sie ihn aus oder tragen Sie ihn ein.
Finden Sie Ihre Tipps auf der Karte
Tipps für Amsterdam
Vorteile und Ermäßigungen
Praktische infos

Ihr zukünftiger Aufenthalt