Javascript ist in Ihrem Browser derzeit nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie diese Funktionalität, um auf thalys.com navigieren zu können.

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Paris, Brüssel oder Antwerpen ist daher ein Ticket von Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Schiphol ist daher ein Ticket bis Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Reiseziele

Eine gute Idee zum Ausprobieren?

Praktische infos

BOUNZ
Willinklaan 5
Amsterdam
+ 20 (0) 6114481
www.bounz.eu


Wird dieser Reisetipp zu Ihrem Favoriten? Klicken Sie auf das Herz, um ihn in Ihren Reiseführer zu legen.
Meinem Reiseführer hinzufügen Bereits von 14 hinzugefügt

Die jüngste Attraktion von Amsterdam ist Bounz: 32 aneinanderhängende Trampoline, auf denen alle von 1 bis 99 abgesichert hüpfen und sich austoben können. Gut für die Linie, die Form und die gute Laune!

Spaß garantiert

Hinter einer Fassade, die einer stalinistischen Sporthalle Ehre machen würde, versteckt sich das Bounz. Sobald man eingetreten ist, hat man nur noch einen Wunsch: auf das Trampolin! Freudengeschrei erfüllt die Halle, Kinder mit vor Anstrengung ganz roten Wangen laufen kreuz und quer, überall ein Hüpfen und Hopsen, dass es eine Freude ist! Kaum hat er die Spielfläche betreten, ist mein Kleiner (den ich begleite – Pflicht für Kinder unter acht Jahren) nicht mehr davon weg zu bekommen. Eine Stunde lang verausgabt er sich beim Wechsel von einem Trampolin auf das nächste und dem Herumtoben bei den Sprüngen dermaßen, dass er mir im Auto auf dem Heimweg sofort einschläft. Ich würde es ihm gerne nachtun…

Wie eine riesige Hüpfburg

Im Bounz gibt es keine Unfallgefahr. Es gibt keinen Zwischenraum zwischen den 32 Trampolinen, aus denen sich die Spielfläche zusammensetzt. An den Kanten stehen wie bei einer Hüpfburg geneigte Trampoline, die bis in Schulterhöhe reichen, so dass alle möglichen Kapriolen erlaubt sind. Es ist keine Spezialbekleidung notwendig und man springt barfuß. In der Woche kostet eine Stunde auf dem Trampolin € 5,50, am Wochenende € 6,50. Jeder ist willkommen. Es werden spezielle Gymnastik- oder Aerobicstunden auf dem Trampolin zum Muskelaufbau oder zur Gewichtsabnahme angeboten. Es gibt sogar eine Art Trampolin-Basketball.

Öffnungszeiten täglich von 7.00 bis 22.00 Uhr (Kursplan und Auslastung auf der Internetseite). Reservierung empfohlen. Parkplatz gratis.

Laurence, 46 Jahre Mutter

Ich bin Mutter zweier aufgeweckter Kinder und lebe seit über als 20 Jahren in vollkommener Harmonie mit den Holländern zusammen! In Amsterdam zeige ich Ihnen Orte, an denen man sich einfach wohl fühlt – an denen der Empfang herzlich und die Erlebnisse einzigartig sind. Und wo man die Dinge vor allem nicht so ernst nimmt. Sind Sie dabei?

Sie können auch gerne ...


Schicken Sie diesen Artikel an einen Freund
Ihr Name und Vorname
Ihre E-Mail
Ihre Freunde 'E-Mails
Nachricht
Tipps für Reisen
 
0 Meine Favoriten
Finden Sie Ihre Lieblings-Artikel in Ihrem Reiseführer der Favoriten. Wenn Ihr Reiseführer fertig ist, drucken Sie ihn aus oder tragen Sie ihn ein.
Finden Sie Ihre Tipps auf der Karte
Tipps für Amsterdam
Vorteile und Ermäßigungen
Praktische infos

Ihr zukünftiger Aufenthalt