Javascript ist in Ihrem Browser derzeit nicht aktiviert.
Bitte aktivieren Sie diese Funktionalität, um auf thalys.com navigieren zu können.

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Paris, Brüssel oder Antwerpen ist daher ein Ticket von Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

Wegen Bauarbeiten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Niederlanden entfällt die Verbindung zum Bahnhof Schiphol.

Der Bahnhof Schiphol ist dann nur über inländische Züge ab Rotterdam erreichbar. Für die Fahrt nach Schiphol ist daher ein Ticket bis Rotterdam erforderlich. Mit einem Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung, die als Fahrschein gilt, gelangen Sie dann kostenlos von Rotterdam nach Schiphol.

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ihr Team von Thalys International

Rotterdam wählen

 
 
 
Reiseziele 

Thalys, der Partner

Jeu de Paume

Besuchen Sie mit Thalys die Ausstellung von Ed van der Elsken

Praktische infos

Jeu de Paume1 place de la Concorde75008 ParisFrankreichTel : +33147031250

www.jeudepaume.org/index.php?lang=en


Wird dieser Reisetipp zu Ihrem Favoriten? Klicken Sie auf das Herz, um ihn in Ihren Reiseführer zu legen.
Meinem Reiseführer hinzufügen Bereits von 12 hinzugefügt

Vom 13. Juni bis zum 24. September 2017

Ihre Ermäßigung

Zwei Eintrittskarten zum Preis von einer

Legen Sie für diese Ermäßigung Ihre Thalys-Fahrkarte oder die E-Mail mit Buchungsbestätigung (Ticketless) an der Kasse vor.

Die Ausstellung „La vie folle“ von Ed van der Elsken

Ed van der Elsken, das Enfant terrible der niederländischen Fotografie träumte davon, sich eine Kamera in den Kopf implantieren zu lassen, um die Realität permanent festhalten zu können. Er suchte eine Form der Ästhetik, der plastischen Wahrheit, eine zuweilen offen sinnliche Schönheit. Sein umfangreiches Werk umfasst eine Mischung aus Fotos, Filmen und Büchern, die die Welt zwischen 1950 und 1980 abbilden. Diese erste Retrospektive des Künstlers in Frankreich mit dem Titel „La vie folle“ präsentiert eine große Auswahl seiner wichtigsten Werke.

 

Das Jeu de Paume

Als symbolträchtige Kulturinstitution im Jardin des Tuileries, Kunstzentrum und wichtiger Ausstellungsort von Kunstwerken des 20. und 21. Jahrhunderts (Fotografie, Video, zeitgenössische Kunst, Kino, …) stellt das Jeu de Paume durch die Präsentation bekannter, aber auch verkannter oder aufstrebender Künstler vielfältige historische oder zeitgenössische Darstellungen gegenüber. In dem Museum finden Ausstellungen, aber auch Filmvorstellungen, Kolloquien, Seminare, Bildungsaktivitäten oder Publikationen statt.

 

 



Sie können auch gerne ...

Tipps für Reisen
 
0 Meine Favoriten
Finden Sie Ihre Lieblings-Artikel in Ihrem Reiseführer der Favoriten. Wenn Ihr Reiseführer fertig ist, drucken Sie ihn aus oder tragen Sie ihn ein.
Finden Sie Ihre Tipps auf der Karte
Vorteile und Ermäßigungen
Praktische infos

Ihr zukünftiger Aufenthalt


Schicken Sie diesen Artikel an einen Freund
Ihr Name und Vorname
Ihre E-Mail
Ihre Freunde 'E-Mails
Nachricht